Dietmar Baurecht

Güssinger Kultursommer | Ein wahrer Theater-Spaß

In neu on 2017/07/14 at 11:00

So mag man es, wenn sich die Spielfreude von der Bühne auf das Publikum überträgt. So geschehen bei „Pension Schöller“ unter Frank Hoffmann in Güssing. Ein herausragender Manfred Semler (als Leo Schöller), der in seiner Rolle gerne Schauspieler werden möchte. Der Schönheitsfehler: Er kann kein „L“ sprechen. Ihm zur Seite ein von stoischer Ruhe beherrschter Otto Konrad (als Vladimir Sedlacek), der glaubt, in der Pension Schöller Gäste einer Nervenheilanstalt zu besuchen. Er ist der Konterpart zu den irrsinnigen Pensionsgästen, unter ihnen Anita Janitschek als Schriftstellerin. Wer den
Güssinger Kultursommer mit seiner Produktion „Pension Schöller“ heuer versäumt, ist selbst schuld, denn das Lachen und Schmunzeln nimmt in diesem traditionellen Bühnen- und Kostümreigen kein Ende.

Erschienen in der Burgenländischen Volkszeitung (BVZ), Woche 27/2017, S. 47

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: